Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Sprecher:innenrat der LINKEN. Darmstadt

Der Kreissprecher:innenrat der Partei DIE LINKE in Darmstadt wurde am 03.09.2020 für zwei Jahre gewählt.

Der Sprecher:innenrat trifft sich zweiwöchentlich. Aufgrund der Pandemie finden die Treffen online statt.

Jakob Migenda, Kreisschatzmeister

Jakob ist Mitglied im Landesvorstand der LINKEN.Hessen.

Am Beginn seines politischen Aktivismus stehen die Proteste gegen Hartz IV und den Irakkrieg, die ihm früh zeigten welche Verheerungen sozialer Kahlschlag und Imperialismus anrichten können. Nach mehreren Jahren in den Bundesvorständen von SDS und der linksjugend ['solid] ist er inzwischen hauptsächlich in der LINKEN aktiv.

Jakobs Schwerpunkte sind aktivistische außerparlamentarische Arbeit und politische Bildung.

Lisa Hofmann, Pressesprecherin

Lisa ist Mitglied im Landesvorstand der LINKEN.Hessen und eine der südhessischen Delegierten zum Bundesparteitag.

Während ihrer Schulzeit war sie in der Landes- und BundesschülerInnenvertretung aktiv. In dieser Zeit hat sie sich vor allem für ein allgemeinpolitisches Mandat für SchülerInnen- und Studierendenvertretungen engagiert, sowie am Aufbau verschiedener bundesweiter Bündnisse mitgewirkt.

Lisas Themenschwerpunkte sind berufliche Bildung und Ausbildungsplatzknappheit, Partizipation, Frauenförderung, Grund- und Freiheitsrechte.

Emilia Fischer, Mitgliederbetreuerin

Emilia ist aktives Mitglied in der linksjugend ['solid] Darmstadt. In ihrer Schulzeit politisierte sie sich, indem sie sich mit marxistischer und queerfeministischer Theorie befasste. August 2019 trat sie schließlich in DIE LINKE ein und engagiert sich seitdem.

Emilias Schwerpunkte sind Internationalismus und Queerfeminismus.

Timon Dörnfeld

Timon ist seit Oktober 2019 in der Linken und beteiligte sich bereits davor aktiv in der politischen Arbeit in Darmstadt, auch in der Jugendorganisation Linksjugend [`solid] und der Hochschulgruppe SDS.

Politisiert wurde er durch die rassistischen und rechtsextremen Entwicklungen in unserer Gesellschaft in der jüngeren Vergangenheit. Auch die Klimabewegung hat ihn motiviert politische aktiv zu werden.

Seine Themenschwerpunkte sind Antirassismus, Antifaschismus, Klima- & Umweltschutz als auch Queerfeminismus.

Maria Stockhaus
Franziska Liebich