Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles


Uli Franke: Unser Kandidat

Die Mitgliederversammlung des Darmstädter Kreisverbands der Partei DIE LINKE hat am vergangene Woche einstimmig beschlossen, den Stadtverordneten Uli Franke als Kandidaten für die OB-Wahl im März aufzustellen.

Uli Franke ist 54 Jahre alt und arbeitet als Geschäftsführer der Landtagsfraktion der Partei in Wiesbaden. Er war viele Jahre als Schatzmeister und Vorsitzender für den Kreisverband aktiv, seit Ende 2017 vertritt er die Partei in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung. Bereits im März 2017 kandidierte er für das Amt des Oberbürgermeisters und gewann dabei 4,3 % der Stimmen.

Kreissprecher Aaron Schreiner erklärt die Ziele dieser Kandidatur: „Wir wollen deutlich machen, dass eine politische Kraft gebraucht wird in diesem Land, die hartnäckig die soziale Frage stellt, und die für soziale Gerechtigkeit, für bezahlbaren Wohnraum, für gut entlohnte Arbeit und gegen Armut und Ausgrenzung kämpft.“ DIE LINKE stehe für eine entschlossene Klimapolitik, die jedoch den einkommensschwächeren Haushalten nicht noch mehr Lasten aufbürdet, sondern Unternehmensgewinne und hohe Einkommen dafür heranzieht. Schreiner weiter: „Unser Kandidat Uli Franke hat im Kreisvorstand und als Stadtverordneter diese Themen seit vielen Jahren in Darmstadt vertreten und ist deshalb hervorragend geeignet, dies nun auch im anstehenden OB- Wahlkampf zu tun“.

Uli Franke fügt hinzu: „Ich werde in diesem Wahlkampf in Frage stellen, dass das Wachstum unserer Stadt für alle wünschenswert und dass es unausweichlich sei. Weiteres Wachstum schafft ökologische Probleme, erschwert den Weg zur Klimaneutralität und wird auch den Wohnraum nicht günstiger machen. Die Weiterentwicklung unserer Stadt will ich auf bestehende Flächen begrenzen und weder Wald noch Ackerland für Wohn- oder Gewerbegebiete versiegeln.“

Grundsatzpapier zur Gültigkeit von Grund- und Freiheitsrechten

Für ein solidarisches Miteinander

Rettet den Bürgerpark !

DIE LINKE. Darmstadt unterstützt die Bürgerinitiative Pro Bürgerpark, bitte schaut auf der Seite vorbei und unterschreibt das Bürgerbegehren:

DIE LINKE. Hessen

  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.