Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldung


Kreisvorstand DIE LINKE. Darmstadt

Solidarität mit den Streikenden der Druckerei M. Y. Healthcare

DIE LINKE. Darmstadt fordert Rückkehr in Tarifgemeinschaft und freie Betätigung des Betriebsrats

Auch die Geschäftsführung der Firma Druckerei M. Y. Healthcare in Darmstadt setzt auf Tarifflucht.

Sie ist im Januar 2007 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten und versucht nun die Löhne zu drücken. Die Belegschaft erhielt so genannte Änderungskündigungen, mit denen sie gezwungen werden soll, statt bisher 35 nun 40 Wochenstunden zu arbeiten - bei gleichbleibendem Lohn. Das Arbeitsgericht Darmstadt hat dies bereits für rechtswidrig erklärt.

Nun hat die Unternehmensleitung sogar einen gewählten Betriebsratkollegen mit fristloser Entlassung bedroht.

Seit letzter Woche sind die Beschäftigten der Druckerei M.Y. Healthcare Darmstadt im Streik.

Die LINKE. Darmstadt erklärt ihre Solidarität mit den Streikenden und ihrer Gewerkschaft.

Wir fordern die Geschäftsführung von M.Y. Healthcare auf, umgehend in die Tarifgemeinschaft zurückzukehren und geltende Tarifverträge einzuhalten. Die ungehinderte Arbeit des Betriebsrats ist ein demokratisches Recht. M.Y. Healthcare muss die Repression sofort einstellen.

Pressekontakt

Pressesprecherin
Lisa Hofmann, 01515 7562739